1546320070829072400


Man könnte jetzt sagen, wir hier in Deutschland haben in Sachen Tierschutz selbst genug vor unserer Türe zu kehren ....
ja, ich gebe zu, es stimmt !

Allerdings, auch das muß ich zugeben, ließ mich dieser Blick dieser verlassenen Seele, die in Grönland lebt, nicht los.
Es geht auch gar nicht darum ein Land oder all seine Bewohner an den Pranger zu stellen, es geht vielmehr darum, für den besten Freund des Menschen, ein lebenswertes und artgerechtes Leben zu schaffen bzw. dafür zu kämpfen.

Sicherlich ist das Leben eines Grönlandhundes nicht mit dem eines unserer Hunde hier in Deutschland gleichzusetzen, diese Hunde sind ein hartes Leben gewöhnt und wenn sie vernünftig gehalten werden, sicherlich auch ohne Sofa und beheizte Räume glücklich.

Ihnen wird aber das Minimum an Hundeleben oftmals nicht gewährt, d.h. diese Tiere hungern und verdursten und diese Tiere werden an Ketten gehalten, die tief in ihr Fleisch einwachsen, die ihnen jegliche hündische Kommunikation und Lebensweise unmöglich machen. Hundebabys werden in Erdlöchern geboren, geboren für ein Leben an der Kette, geboren dafür um grausam und jämmerlich zu sterben.

Darf man da einfach wegsehen und vor der eigenen Türe kehren ? Ich meine NEIN und nochmal NEIN !

  • kleiner Hund ohne Chance auf ein glückliches Leben
  • so erbärmlich müssen sie leben
  • sie haben nur die Liebe ihrer Mama
  • Blick in eine ungewisse Zukunft
  • Bild eines traurigen Hundes
  • Auszug aus einer Mail 
...ich habe Dir noch eines meiner Lieblingsfotos angehängt, von Welpen, die alleine hinter Gittern sitzen und die Mutter an der Kette ein paar Meter entfernt jault und ununterbrochen versucht, zu ihren Jungen zu kommen. Die Augen der Welpen waren so angsterfüllt, ich werde sie nie vergessen.

Es waren dort Menschen vorort welchen diese Schicksale nicht egal waren, Menschen die aufgestanden sind und sich für diese armen und geschundenen Tiere einsetzen. Wer diese Menschen unterstützen möchte und diesen armen Tieren zu einem lebenswerten Leben verhelfen möchte, der kann sich hier informieren


+++ leider wurde die Seite vom Netz genommen +++  (Januar 2014)


und viel viel für die geschundene Kreatur Grönlandhund, tun.
er braucht Hilfe

Es wäre zu schön, wenn wir es alle gemeinsam schaffen und erwirken, dass dieser kleine Kerl ein zufriedenes und glückliches Leben führen kann.
Bitte nicht wegsehen, handeln !!!!






Alle hier eingestellten Bilder unterliegen dem Copyright von 
Grönlandhunde und wurden mit freundlicher Genehmigung von M. Welter eingestellt.



zurück